Die Schola Gregoriana des Münsters St.Paul, fotografiert am 18. April 2003,
in ordentlichem Auftritts-Outfit.

   
   

Nach Proben sind die Sänger ausgelaugt und ausgelassen!

Deswegen benötigen Sie eine Stärkung und einen Ausgleich.

 

 

 

 

 

 

Die Gläser sind noch voll, die Köpfe leider leer.
Das Singen war anstrengend!

Ob wir dies wohl ändern?
Schaut, es klappt!
Angenehm und erfrischend, nicht!
Weiter, weiter und immer weiter, der Nachschub rinnt!
Die Gesichter langsam auch.
Nun ist´s geschafft! Der Kopf wieder voll! Hans spürt ihn ganz handgreiflich.
So kann´s bleiben! Nun können wir nur noch ein Halleluja singen!

Aber, Aber, Hans !!!

Du hast Dich in Ausländischen Druckerzeugnissen der Halter weilblicher Pferde zum Esslinger Piraten kühren lassen.

Herzlichen Glückwunsch!!!
cardialer felixpunsch!!!

Lass uns nun alle Plochinger, Cannstätter, Heilbronner, Heidelberger, Baseler und Hamburger Schiffe auf unseren Wassern entern und Ihren Besatzungen Hansens köstlichen Melac intravenerieren, damit sie lebenslänglich auf der ganzer Erde von Esslingens Labsal singen.

Vivat Hans(a) Esslingensis!
Halleluja!

   

Erinnerung an
Harry´s Weißbierstube
Januar 2006

 


 

Rosenhäusle
30. November 2015 schweizerisch/schwäbischer
Eroticlaus !

Niccoo2015